SPONSOREN & PARTNER

Ein herzliches Dankeschön an unsere zum Teil langjährigen Sponsoren und Partner für die immer sehr gute Zusammenarbeit. Wir freuen uns sehr, die Zusammenarbeit mit unseren Partnern auch zum 16. Branchentag Windenergie NRW 2024 fortzusetzen.

IDASWIND GmbH

IDASWIND - wind is life

IDASWIND ist bereits seit 1999 ein zuverlässiger Partner in Sachen Windenergie!
Unser umfassendes Know How basiert auf nahezu 25 Jahren Entwicklung & Design von kompletten WEA-Konzepten in allen Leistungsklassen.
Die Erstellung von analytischen Nachweisen auf Basis von Lastvergleichen zum Weiterbetrieb für WEA 20+ zählt bereits seit 2016 zu unseren Kernkompetenzen. Mit unseren mehr als 900 bisher erstellten Nachweisen haben wir so viel Weiterbetrieb ermöglicht, dass alle Haushalte einer Stadt mit der Größe von Köln komplett durch WIND-Energie versorgt werden könnten!
Gemeinsam mit unseren Partnern RE:Solut und Engel & Völkers Investment Consulting informieren wir Sie an unserem Stand 13/13a gern zu den Themen Prüfung, Bewertung und Transaktion von WEA.

IDASWIND GmbH
Warschauer Straße 36
D- 10243 Berlin
Phone:   +49 (30)364 288 77-0
Mail:       info@idaswind.com
Web:      www.idaswind.com

4Cast GmbH & Co.KG

4cast treibt seit 2016 auf Machine Learning basierende Prognosemethoden für den Energiemarkt voran. Die Systeme setzen auf intelligente und adaptive Algorithmen und daraus resultierende individuelle Prognosemodelle. Ertragsvorhersagen unterstützen den nachhaltigen und marktoptimierten Handel mit Wind- und Solarenergie. Mittels aktueller und historischer Produktions- und Wetterdaten unterschiedlicher Quellen trainiert 4cast die hauseigenen Modelle für eine bisher unerreichte Präzision.

4Cast GmbH & Co.KG
Friedrich-Ebert-Str. 8
14467 Potsdam

Telefon: +49 331 982 238 30
E-Mail: hello@4-cast.de

Homepage: www.4-cast.de

EWT Deutschland , Emergya Wind Technologies B.V.

EWT Deutschland - Windenergie für Industrie und Stadtwerke

Im deutschen Markt ist EWT als führender Hersteller im Bereich lokaler, dezentraler Energieerzeugung auf lokale Eigenerzeugungsprojekte spezialisiert.

Unsere Windkraftanlagen mittlerer Größe lassen sich optimal dem jeweiligen Standort anpassen und produzieren nachhaltigen Strom, mit dem sich die Energiekosten langfristig planbar machen lassen. Neben verbrauchsintensiven Industriestandorten werden unsere Anlagen ebenso von Kommunen und Stadtwerken für die Versorgung im Bereich Wasser und Abwasser angefragt.

EWT Deutschland , Emergya Wind Technologies B.V.
Lindeboomseweg 51
3825 AL Amersfoort
The Netherlands
Tel: +31 (0)33 454 05 20
Homepage: www.ewtdirectwind.com/de

Schliefke GEOPIER GmbH

Schliefke GEOPIER GmbH
Erfurter Landstrasse 59
99095 Erfurt-Stotternheim

Telefon: +49 36204 - 673-0
Telefax: +49 36204 - 673-24
Mail: kontakt@schliefke-geopier.de

E-Mail: netzservice@westenergie.de
URL: https://www.westenergie.de/repowering

Caeli Wind GmbH

Um die Ausbauziele für Windenergie in Deutschland zu erreichen, benötigen wir Engagement und intelligente Lösungen. Wir möchten Teil davon sein und haben deshalb Caeli Wind entwickelt - den ersten digitalen Marktplatz für Windenergieflächen, der Prüfung, Planung und Vergabe radikal beschleunigt. Seit 2022 führen wir auf unserer Plattform Grundeigentümer und Projektentwickler zusammen und unterstützen mit unserer wegweisenden Software alle wichtigen Stakeholder in der Windwirtschaft. Unsere cloudbasierte Plattform identifiziert im Auftrag von Grundeigentümern Windpotenzialflächen und ermöglicht eine professionelle Vermarktung. Geprüft werden alle wichtigen Kriterien - von Raumordnung über Netzanschluss bis zur Wirtschaftlichkeit. So erhöhen wir die Umsetzungswahrscheinlichkeit und die Geschwindigkeit des Windenergiezubaus. Und davon profitieren alle - Grundeigentümer, Versorgungsindustrie und der Energiestandort Deutschland.

Caeli Wind GmbH
Mollstrasse 32
10249 Berlin

Ansprechperson: Linda Günther
E-Mail:linda.guenther@caeli-wind.de
URL: www.caeli-wind.de

RWE Renewables Deutschland GmbH

RWE ist Gestalter und Schrittmacher der grünen Energiewelt. Mit einer umfassenden Investitions- und Wachstumsstrategie baut das Unternehmen seine leistungsstarke und grüne Erzeugungskapazität bis 2030 international auf 50 Gigawatt aus. Dafür investiert RWE in dieser Dekade 50 Milliarden Euro brutto. Das Portfolio basiert auf Offshore- und Onshore-Wind, Solar, Wasserkraft, Wasserstoff, Speichern, Biomasse und Gas. Der Energiehandel erstellt maßgeschneiderte Energielösungen für Großkunden. RWE beschäftigt weltweit rund 19.000 Menschen und hat ein klares Ziel: klimaneutral bis 2040.

RWE Renewables Deutschland GmbH
RWE Platz 4
45141 Essen
T: +49 (0)201-5179-0

 

Statkraft Erneuerbare GmbH

Statkraft ist Europas größter Erzeuger erneuerbarer Energien. Als norwegisches Staatsunternehmen sind wir seit 1999 in Deutschland aktiv und entwickeln, bauen und betreiben Grünstrom-Anlagen. Heute gehören wir zu den zehn größten Windparkbetreibern in Deutschland und beschäftigen bundesweit rund 700 Mitarbeitende. Auch in Baden-Württemberg sind wir mit eigenen Windparks und zahlreichen engagierten KollegInnen und Kollegen vor Ort vertreten.

Statkraft Erneuerbare GmbH
Derendorfer Allee 2a
40476 Düsseldorf

Tel: +49 211 60 244 000
Fax: +49 211 60 244 199
Mail: info@statkraft.de

https://www.statkraft.de/

 

 

 

MASLATON Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

MASLATON Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Holbeinstrasse 24
04229 Leipzig

Tel. +49 (0) 0341-14950-0
E-Mail: leipzig@maslaton.de
www.maslaton.de

VIK Verband der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft e.V.

Der VIK ist seit 75 Jahren die Interessenvertretung industrieller und gewerblicher Energienutzer in Deutschland. Er ist ein branchenübergreifender Wirtschaftsverband mit Mitgliedsunternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen, wie etwa Aluminium, Chemie, Glas, Papier, Stahl oder Zement. Der VIK berät seine Mitglieder in allen Energie- und energierelevanten Umweltfragen. Im Verband haben sich etwa 80 Prozent des industriellen Stromverbrauchs und rund 90 Prozent der versorgerunabhängigen industriellen Energieeinsatzes und rund 90 Prozent der versorgerunabhängigen Stromerzeugung in Deutschland zusammengeschlossen.

VIK Verband der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft e.V.
Leipziger Platz 10
10117 Berlin
T: +49 (0) 30 / 212 492-0

 

Verband für Anlagentechnik und IndustrieService e.V.

Über den VAIS Verband für Anlagentechnik und IndustrieService e.V.:
Der VAIS Verband für Anlagentechnik und IndustrieService e.V. ist ein Fach- und Wirtschaftsverband zur Förderung und Vertretung der fachlichen und wirtschaftlichen Belange seiner Mitglieder. Die mittelständisch geprägten Mitgliedsunternehmen sind ein wesentlicher Faktor für eine wettbewerbsfähige Industrie und die Zukunft ihrer Standorte und tragen wesentlich zum Erfolg der auf technischen Prozessen basierenden Schlüsselindustrien bei. Der VAIS fördert den Erfahrungsaustausch zwischen den Mitgliedsunternehmen, engagiert sich aktiv beim Bilden von Netzwerken und setzt sich für die Imageförderung in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ein.

Verband für Anlagentechnik und IndustrieService e.V.
Sternstraße 36
40479 Düsseldorf
Linda Kaiser (Leiterin Öffentlichkeitsarbeit)
T: +49  211 49870-32

 

Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur GmbH

Erneuerbare Energien Hamburg – Branchennetzwerk für Zukunftsenergien

Beim Ausbau der nachhaltigen Stromerzeugung und - übertragung übernimmt Norddeutschland eine zentrale Rolle. Die Metropolregion Hamburg – von Cuxhaven bis Lübeck und von Neumünster bis Lüneburg – ist das Zentrum der norddeutschen Aktivitäten. Das Branchennetzwerk Erneuerbare Energien Hamburg (EEHH) bietet seit Herbst 2010 ideale Vernetzungs- und Informationsmöglichkeiten  für interessierte Akteure. Neben der Windenergie Onshore wie Offshore stellen Wärme, Sektorkopplung und Speicherung seit 2016 die Kernsäulen der Clusterarbeit dar. Insgesamt rund 190 Mitglieder gehören zum EEHH-Cluster. Seit Dezember 2016 demonstriert das Großprojekt „Norddeutsche EnergieWende 4.0“, an dem das EEHH-Cluster maßgeblich beteiligt ist, das zunehmend wichtige Zusammenspiel zwischen dem Energie-Lastzentrum Hamburg und der starken Erzeugungsregion Schleswig-Holstein. In mehr als 100 Einzelprojekten werden verschiedene zentrale Aspekte des Lastmanagements analysiert und in zukunftsfähige Lösungen umgesetzt. Die industrielle Energienachfrage wird regional künftig stärker die Windstromerzeugung folgen.

Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur GmbH (EEHH)
Wexstraße 7
20355 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 69 46 73 - 10
Fax: +49 (0)40 69 45 73 - 29

info@eehh.de
www.zentrum-digitalisierung.bayern

WAB e.V.

Die WAB mit Sitz in Bremerhaven ist bundesweiter Ansprechpartner für die Offshore-Windindustrie, das Onshore-Netzwerk im Nordwesten und fördert die Produktion von "grünem" Wasserstoff aus Windstrom. Dem Verein gehören rund 250 kleinere und größere Unternehmen sowie Institute aus allen Bereichen der Windindustrie, der maritimen Industrie sowie der Forschung an.

Der WAB e.V. veranstaltet die WINDFORCE Conference in Bremerhaven, die zuletzt am 12. und 14. Juni 2023 stattfand.
Die 20. WINDFORCE Conference ist für Juni 2024 geplant.
Die WINDFORCE Conference ist einer der zentralen Treffpunkte der internationalen Offshore-Windenergie-Branche. Die Veranstaltung bietet neben internationalen Fachvorträgen gute Netzwerk- und Gesprächsmöglichkeiten. Das WINDFORCE Dinner bietet darüber hinaus die Gelegenheit, in angenehmer Atmosphäre alte und neue Kontakte zu vertiefen.

WAB e.V.
Hans-Dieter Sohn
Barkhausenstraße 4
27568 Bremerhaven
Tel. +49 0173 238 2802
E-Mail: hans.sohn@wab.net
www.wab.net

 

German Inland Campaign

German Inland Campaign Inn2POWER: Die reduzierten Ausbauziele bringen nicht nur für die „offiziellen“ Windenergie-Unternehmen unangenehme Konsequenzen mit sich; auch die Zuliefererkette ist davon betroffen. Viele Zulieferer sitzen weit von der Küste entfernt, sind aber trotzdem Teil der Offshore Wind Supply Chain, bedienen sich der Branche – obgleich das Verständnis dafür noch ausbaufähig ist. Da sie aber – ebenso wie Anlagenhersteller, Umweltgutachter und Logistikfirmen ein wichtiges Zahnrad im Prozess von Innovation und Kooperation sind, möchten wir für eine höhere Sichtbarkeit (vor allem in Richtung Politik und Öffentlichkeit ) und Akzeptanz diesen Teil der Branche in den Fokus rücken.

Kontakt:

German Inland Campaign

Heike Winkler
Geschäftsführerin WAB e.V.
Barkhausenstraße 4
27568 Bremerhaven
Tel.: +49 (0)471 391 7711

BWE e.V.

Der Bundesverband WindEnergie (BWE) vertritt seit seiner Gründung im Jahr 1996 die Interessen der Windenergiebranche in Deutschland und setzt sich für einen nachhaltigen und effizienten Ausbau der Windenergie in Deutschland ein. Mit rund 20.000 Mitgliedern ist er der weltweit größte Verband für Erneuerbare Energien. Der Landesverband NRW ist einer von 15 bundesweit agierenden föderalen Gruppen.

Landesgeschäftsstelle des BWE Nordrhein-Westfalen

Corneliusstrasse 18
40215 Düsseldorf

Tel. +49 (0) 2119367 6060
E-Mail: s.reimering@bwe-regional.de
www.wind-energie.de

Spreewind GmbH

Die 31. Windenergietage finden vom 08.-10. November 2023 in Potsdam statt.
Hier finden Sie das aktuelle Programm.
Hier gelangen Sie zur Anmeldung.

Spreewind GmbH
Sigismundkorso 48
13465 Berlin

Tel.: 030 401 23 59 und 0152 531 509 28
E-Mail: info@spreewind.de
www.spreewind.de

Portal of Energy

Portal of Energy

Lorenz Kommunikation
Veilchenweg 10
41516 Grevenbroich
Tel.: 02182 57878 0

Agentur für Erneuerbare Energien e.V.

Die Agentur für Erneuerbare Energien e.V. (AEE) leistet Überzeugungsarbeit für die Energiewende. Ihre Aufgabe ist es, über die Chancen und Vorteile einer Energieversorgung auf Basis Erneuerbarer Energien aufzuklären - vom Klimaschutz über eine sichere Energieversorgung bis hin zur regionalen Wertschöpfung. Seit 2005 steht die AEE für die Verbindung von energiewirtschaftlicher Expertise und professioneller Kommunikationsarbeit. Als erfahrene „Übersetzerin“ komplexer Informationen aus der Welt der Erneuerbaren Energien behält die AEE stets alle Erneuerbaren Energien und alle Anwendungsformen – Strom, Wärme, Mobilität – im Blick.

Agentur für Erneuerbare Energien e.V.

Invalidenstrasse 91
10115 Berlin

Tel. +49 (0) 030 200 535 30
E-Mail: kontakt@unendlich-viel-energie.de
www.unendlich-viel-energie.de

 

LEE e.V.

Der Landesverband Erneuerbare Energien (LEE NRW) ist die Stimme der Erneuerbaren-Energien-Branche in Nordrhein-Westfalen. Mitglieder sind Unternehmen, Verbände und Privatpersonen aus allen Sparten der regenerativen Energien. Nach dem Vorbild der Dachverbände in Bund und EU vertritt der LEE NRW die Branche gegenüber Politik, Medien und Öffentlichkeit und setzt sich für eine Energieversorgung ein, die bis 2050 vollständig auf Erneuerbaren Energien beruht. Dazu will er den Ausbau der Zukunftsenergien im Strom-, Wärme- und Verkehrssektor schnellstmöglich vorantreiben. Sitz der Geschäftsstelle ist in Düsseldorf.

Landesverband Erneuerbare Energien NRW e.V.

Corneliusstrasse 18
40215 Düsseldorf

Tel. +49 (0) 211 9367 6060
E-Mail: info@lee-nrw.de
www.lee-nrw.de

KWS Energy Knowledge eG

Die KWS Energy Knowledge eG als Non-Profit-Unternehmen bietet Ihnen 60 Jahre Erfahrung in allen Aus- und Weiterbildungsfragen rund um die Energiewirtschaft. Die rasante Entwicklung in der Windenergie begleiten wir mit einem umfassenden Angebot an Bildungsmaßnahmen vom Grundlagenwissen bis zur geprüften Weiterbildung durch die IHK. Unseren Bildungsauftrag erfüllen wir, indem wir in einem ganzheitlichen Ansatz Theorie und Praxis kombinieren. Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern bieten wir für Berufsanfänger, Quereinsteiger und versierte Spezialisten praxisorientierte Konzepte, die effizient die für den Berufsalltag notwendigen Kompetenzen vermitteln. Nutzen Sie unsere Erfahrung und weltweite Vernetzung bei der Umsetzung Ihrer Bildungsanforderungen.

KWS Energy Knowledge eG

Deilbachtal 199
45257 Essen

Tel. +49 (0) 201 8489 - 0
E-Mail: info@kws-eg.com
www.kws-eg.com

Women of Wind Energy Deutschland e.V.

Women of New Energies e.V.

Dorotheenstr. 15
D-22301 Hamburg

http://www.womenofnewenergies.de
Tel. +49 (0) 201 8489 - 0
E-Mail: info@womenofnewenergies.de
http://www.womenofnewenergies.de

https://womenofnewenergies.wildapricot.org/enofnewenergies.de 

 

WindEnergy Network e.V.

WindEnergy Network e.V. – Turning Power into Business

Der WindEnergy Network e.V. ist das führende Unternehmensnetzwerk für Windenergie in der Nordost-Region Deutschlands mit über 90 Mitgliedsunternehmen. Seit 2002 ist das Netzwerk aktiv und versteht sich als Plattform der gesamten Wertschöpfungskette der Branche. Aktive Vernetzung der Unternehmen, Bündelung von Informationen, Interessenvertretung auf Landes- und Bundesebene zur Weiterentwicklung der Rahmenbedingungen der Energiewende sowie Präsentation des Netzwerkes auf Messen und Veranstaltungen zur Stärkung der Mitglieder stehen im Fokus.

WindEnergy Network e.V.

Schweriner Str. 10/11
18069 Rostock

Tel. +49 (0) 381 37719-254
E-Mail: info@wind-energy-network.de
www.wind-energy-network.de

vgbe energy e.V.

Der vgbe energy e.V. ist der technische Verband der Energieanlagen-Betreiber. Mitglieder sind Unternehmen, die weltweit Anlagen zur Strom-, Wärme- und Kälteerzeugung, Energiespeicherung und Sektorkopplung betreiben. Wir bekennen uns zu dem Ziel, Wirtschaft und Gesellschaft klimaneutral und nachhaltig zu entwickeln.
Unser Beitrag als unabhängiges technisches Kompetenzzentrum und Netzwerk mit Partnern entlang der Energiewertschöpfungskette besteht darin, die dazu erforderlichen technischen Optionen für eine umweltfreundliche, sichere und wirtschaftliche Energieversorgung aufzuzeigen und aktiv mitzugestalten.

Allgemeine Kontaktdaten:
vgbe energy e.V.
Deilbachtal 173 ι 45257 Essen
Telefon: +49 201 8128 0
https://www.vgb.org/de/

Haus der Technik e. V.

Das Haus der Technik, HDT, stellt, mit über 90 Jahren Erfahrung als unabhängiges Weiterbildungsinstitut für Fach- und Führungskräfte, eine der führenden deutschlandweiten Plattformen für innovationsbegleitenden Wissens- und Know-how-Transfer sowie für Weiterbildungen dar. Neue Entwicklungen, technischen Innovationen oder Forschungsfortschritte erfolgreich in die Unternehmenspraxis zu übertragen, steht für uns dabei im Vordergrund und beeinflusst so auch maßgeblich die Themenauswahl - unsere innovativen Seminare machen Sie fit für die Zukunft.

Hier finden Sie weitere Informationen!

Haus der Technik e. V.

Hollestr. 1
45127 Essen

Tel.: + 49 (0) 201/18 03-1
Fax: + 49 (0) 201/18 03-269
E-Mail: hdt@hdt.de
www.hdt.de

Städte- und Gemeindebund Nordrhein-Westfalen e.V.

Der Städte- und Gemeindebund Nordrhein-Westfalen (StGB NRW) ist ein Zusammenschluss von 359 der 396 Kommunen im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Mitglieder im Städte- und Gemeindebund sind ausschließlich kreisangehörige Städte und Gemeinden. In den kreisangehörigen Städten und Gemeinden in NRW leben gut 9 Millionen Menschen - mehr als die Hälfte der Gesamtbevölkerung des Landes. Die Mitgliedschaft im StGB NRW ist freiwillig.

Der Städte- und Gemeindebund Nordrhein-Westfalen bildet zusammen mit 16 Schwesterverbänden in den übrigen Bundesländern das Fundament des Deutschen Städte- und Gemeindebundes. Der StGB NRW arbeitet unabhängig von Staatszuschüssen, seine Einnahmen erzielt er ausschließich aus den Beiträgen der Mitgliedskommunen.

Städte- und Gemeindebund Nordrhein-Westfalen e.V.

Kaiserswerther Str. 199-201
40474 Düsseldorf

Tel. +49 (0) 211 4587 1
E-Mail: info@spam.kommunen-in-nrw.de
www.kommunen-in-nrw.de

WINDRETTER

In Deutschland werden immer mehr Wind und Sonne geerntet. Schöne Aussichten für die Energiewende? Nicht ganz, denn wenn Strom nicht im Netz aufgenommen werden kann, ist eine der ersten Maßnahmen, Windräder abzuschalten – saubere Energie, die verloren geht! Deshalb fordern wir Speichertechnologien für erneuerbare Energiequellen. Speicher müssen als eigenständiger Baustein der Energiewende in den Gesetzgebungswerken aufgenommen werden! Der Windretter ist eine Kampagne von 35 Unternehmen und mehr als 4000 Privatpersonen. Mehr Infos und die Möglichkeit mitzumachen hier: https://www.windretter.info/